�berzucker durch Antipsychotika

Antipsychotika beeinflussen den Blutzuckerspiegel.. So wurden in einer Studie antipsychotisch behandelte Diabetiker (im Mittel 66 Jahre alt) in drei Gruppen ein bis f�nf Jahre beobachtet: Die erste Gruppe erhielt eine Insulin-Therapie, die zweite orale Antidiabetika und die dritte Gruppe keine Diabetes-Therapie (Arch Intern Med 169, 2009, 1282).

Ergebnis: 1515 von 13 817 Patienten mussten wegen einer Hyper-glyk�mie station�r behandelt werden. In allen drei Gruppen hatten Patienten, die aktuell mit Antipsychotika behandelt wurden, ein signifikant h�heres Risiko f�r eine Hyperglyk�mie. Das Risiko f�r einen �berzucker war dabei unabh�ngig vom Typ des Antipsychotikums.

In der Gruppe der mit Antipsychotika behandelten Patienten, die keine Diabetes-Therapie erhielten, waren Hyperglyk�mien fast dreimal so h�ufig wie bei Patienten ohne antipsychotische Therapie. In den beiden anderen Gruppen war das Risiko um 40% erh�ht. �Z 3.11.09