1994 Totalprothesen heilten meinen Lehrmeister

In Kreta, wo ich viele Tox- B�cher schrieb, lernte ich den Alkoholiker Willi kennen. Dieser war als Fallschirmspringer unter Hitler dort abgesprungen und hat den Landstrich um Agio Galini danach wie ein K�nig beherrscht. Im 55. Lebensjahr lag er wegen schwerstem Alkoholismus bewusstlos im Leberkoma. Nur knapp konnte er das �berleben. Ein Drogenspezialist sagte ihm

  1. nie mehr einen Tropfen Alkohol
  2. alle Z�hne ziehen und den Kiefer eiterfrei machen.

Beides erf�llte er. Dann zog er mit seiner Frau nach Galini auf Kreta und verbrachte dort am Campingplatz im Wohnwagen den ganzen Sommer. Wir sprachen gemeinsam sehr viele Stunden beim Wandern durch die Insel.

Erstmalig h�rte ich

Ungezwungen glich Willi sein Leben den fehlenden Z�hnen an:

 

Wieder zuhause ging ich sofort zum Zahnarzt und machte es Willi nach.

Auch bei mir hat  hatte sich alles best�tigt, was ich vorher von Willi geh�rt hatte.

Das, was mich Willi im Urlaub lehrte, war mein gr��tes Erlebnis und hat mir am meisten gen�tzt! Willi war besser als das gesamte Medizinstudium, in dem das krasse Gegenteil verzapft wird!

Seit 15 Jahren esse ich stets ohne Z�hne, es schmeckt prima � nur leider zuviel.

Dabei denke ich an die vielen �rzte, die denken, dass Kunstz�hne die Voraussetzung zum Sattwerden w�ren! Sie m�ssten einmal nach Kreta gehen, wo junge Busfahrer mit L�ckengebiss die fr�hlichsten und ges�ndesten sind!