Symptome durch Umweltgifte, Nervensch�den, Immunsch�den

 

Leitsymptome durch welches Gift

 

W�hrend bei akuten Vergiftungen die Aufnahme - und Ausscheidungsorgane gesch�digt werden , werden bei chron. Vergiftungen diejenigen Organe gesch�digt, in denen die Gifte haupts�chlich gespeichert werden.

 

Symptom

Hauptgift

Nebengift

Allergien

Formaldehyd

Amalgam

Antriebslosigkeit

Amalgam

alle �brigen

Asthma

Formaldehyd

Amalgam

Depression

Amalgam

Formaldehyd

Erregung

Formaldehyd

Amalgam

Ged�chtnisst�rungen

L�semittel

Aluminium

Geruchsst�rungen

Pestizide

Amalgam  u . a .

Hormonst�rungen

Pestizide

Amalgam

H�rst�rungen

Amalgam

alle �brigen

Infektanf�lligkeit

Pestizide

Amalgam

L�hmungen

Amalgam

Pestizide

Rheuma

Amalgam

Palladium

Schlafst�rungen

Amalgam

Formaldehyd

Schwindel

L�semittel

Pestizide u . a .

Sehst�rungen

Amalgam

L�semittel u . a .

Zittern

Amalgam

Blei

 

Leitsymptome H�ufigkeit Umweltvergifteter

Bei mehr als  2000  von uns fr�her diagnostizierten und behandelten durch  Zahn - und Wohngifte  Umweltvergifteten sahen wir folgende Leitsymptome. Charakteristisch war, dass die reversiblen Symptome durch einen guten Expositionsstopp verschwanden.

 

Symptome

%

Symptome

%

1.

Allergien

100

11.

Magen - , Darmschmerzen

60

2.

Infektanf�lligkeit

95

12.

Zucker - , Regel- , Hormonst�rung

60

3.

M�digkeit , Antriebslosigkeit

95

13.

Asthma , Heuschnupfen

40

4.

Ged�chtnisst�rungen

90

14.

Geruchs�berempfindlichkeit

40

5.

Knie , H�fte , Wirbels�ule

90

15.

H�rst�rungen , Tinnitus

40

6.

Depressionen

80

16.

L�hmungen , Stock , Rollstuhl

40

7.

Herzrhythmusst�rungen

80

17.

Schulter - , Armschmerzen

40

8.

Nervosit�t , Schlafst�rungen

80

18.

Sehst�rungen

30

9.

Schwindel

80

19.

Zittern

30

10.

Rheuma , Gelenkschmerzen

70

20.

Krebs

15

 

Symptome

Nervensymptome

Aggressivit�t

Frigidit�t

Kopfschmerzen  (Migr�ne)

Schlaflosigkeit

Angst vor Neuem

Ged�chtnisst�rungen

Krebsangst

Schlafapnoe (Kindstod)

Angst zu ersticken

Ged�chtnisverlust

Kreuzschmerzen

Schluckauf

Antriebslosigkeit

Gedanken, tr�be

L�hmungen

Schmerzen

Asozialit�t

Gef�hl, hinter einer Mattscheibe zu sein

Lernschw�che

Schreckhaftigkeit

Atemnot

Gef�hl, neben sich zu stehen

Libidost�rung

Schreikr�mpfe

Aufbrausen

Gehirnerkrankung

Meniskusschmerzen

Sch�chternheit

Aussprache verwaschen

Gelenk- u. Gliederschmerzen

Menschenscheu

Schw�chegef�hl

Bandscheibenschaden

Geruchsst�rung

Merkf�higkeit reduziert

Schwindel

Bauchschmerzen

Geschlechtliche Erregbarkeit ver�ndert

Minderwertigkeitsgef�hl

Sehnen-, B�nderschmerzen

Bettn�ssen

Gesichtsl�hmung

M�digkeit

Selbstmordneigung

Bewusstseinsst�rung

Gesichtszuckungen

Multiple Sklerose

Sehst�rungen

Blick f�r Wesentliches fehlt

Gespanntheit, innere

Mundschmerzen

Speichelfluss

Denkst�rung, zeitlich, r�umlich

Gleichgewichtsst�rungen

Muskelschw�chekr�mpfe

Stimmungslabilit�t

Depression

Gr��enwahnsinn

Muskelzuckungen

Stottern

Desinteresse

Herzneurose

Nervenschw�che

Taubheitsgef�hle

Doppelbilder

Herzrhythmusst�rungen

Leibschmerzen

Tics

Drogenabh�ngigkeit

Hitzewallungen

Nervosit�t

Trigeminusneuralgie

Empfindungsst�rungen

Hochdruck

�kochondrie

Unentschlossenheit

Energielosigkeit

H�rst�rungen / H�rsturz

Panikanf�lle

Unruhe, innere

Epileptische Kr�mpfe

Hyperaktivit�t

Pelzigkeit

Verfolgungswahn

Erblindung

Hypersexualit�t

Polyneuropathie

Vegetative Dystonie

Erm�dung, st�ndige

Hyperventilationstetanie

Rauchen

Wahnvorstellungen(Halluzinose)

Err�ten, leichtes

Hysterie

Reaktion verlangsamt

Weinen, Neigung dazu

Ersch�pfbarkeit, rasche

Impotenz

Reizbarkeit

Wutausbr�che

Erstickungsgef�hl

Ischialgie

R�ckenschmerzen

Z�hneknirschen

Ertaubung

Karzinophobie

Schiefhals

Zittern, verst�rkt bei Intention

Essst�rungen

Knochenschmerzen

Schizophrene St�rung

Zitterschrift

 

Immunsymptome

Allergien

Eisenmangel

Infektneigung

Pilzerkrankung

Akne

Essst�rung

Ischialgie

Rachenschmerzen

Anorexie

Ekzeme

Juckreiz

Regelst�rungen

Appetitlosigkeit

Elektrosensibilit�t

Kinderlosigkeit

Rheuma

Aphthen, rezidivierend

Flechtenerkrankung

Kindsmissbildung

Schnupfen, hartn�ckiger

Asthma

Formaldehydallergie

Kindstod

Schuppenflechte

Atemnot, anfallsweise

Fr�steln

Kontaktstomatitis

Unfruchtbarkeit

Bl�hungen

F��e, kalte

Krebs

Urin viel (wenig)

Bl�schen im Mund

Gef��kr�mpfe

Leberschaden

Verstopfung

Blutarmut

Gelenkschmerzen

Lichen ruber Mundschleimhaut

Virusinfekte

Blutdruck hoch / niedrig

Gewichtsverlust

Magengeschw�r

Wasserkopf

Blutgerinnungsst�rung

Gingivitis

Menstruationsst�rungen

Zahn verfall

Blutzuckererh�hung

Haarausfall

Metallgeschmack

Zahnfleisch blauviolett

Bronchitis

Harndrang, st�ndiger

Mundschleimhaut kupferfarben

Zahnfleischentz�ndungen

Cholesterin hoch

Herzmuskelentz�ndung

Myome

Zahnverfall

Darmerkrankung, -entz�ndung

Hormonst�rung

Nasennebenh�hlenentz�ndung

Zinkmangel

Dermatitis, um den Mund

Hustenreiz

Neurodermitis

Zyklusst�rungen

Durchf�lle

Hypophysentumor

Nierenschaden

 

Durchblutungsst�rungen

Immunschw�che

Parodontose

 

 

Autoimmunkrankheiten durch Umweltgifte

Addison

Feer-Syndrom

Magenschleimhautatrophie

Rheumatisches Fieber

Allergien

Felty-Syndrom

Menopause, fr�he

Schilddr�senentz�ndung (Hashimoto)

Alveolitis

Fibromyalgie

Meulengracht

Schilddr�senkrankheiten

Alzheimer

Gef��leiden (Vasculitis)

Mikroinfarkte

Schizophrenie

Amyotrophe  Lateralsklerose

Goodpasture-Syndrom (Niereninsuffizienz)

Miller-Fischer-Syndrom

Sehschw�che

An�mie, h�molytische

Giuillan-Barrc-Syndrom

Mittelmeerakne

Sharp-Syndrom

An�mie, pernizi�se

Haarausfall, totaler  (Alopecia totalis, areata)

Mononucleose

Sklerodermie

Anorexie

Hepatitis, chron. und viral

Motoneuronensyndrom

Sprue ( Durchf�lle )

Asthma

Herzbeschwerden

Multifocal motorische          Neuropathie

Stiff-Man-Syndrom

Augen, Sj�gren-Syndrom

Herzbeutelentz�ndung (Pericarditis)

Multiple Chemical Syndrom

Thrombozytopenien

Augenerkrankung, sympathische

Herzmuskelentz�ndung (Myocarditis)

Multiple Sklerose

Thrombozytose

Basedow - Schilddr�sen�berfunktion

Hirnschrumpfung, angeborene

Muskelatrophien

Thyreotoxikose

Bechterew-Krankheit

Hodgkin-Krankheit

Myasthenia gravis

Tourette-Syndrom

Blutgerinnungsst�rungen

H�rschw�che

Myx�dem, prim�res

Unfruchtbarkeit

Chronic-fatigue-Syndrom

Kindstod, pl�tzlicher

Narkolepsie

Ureitis, phagozytische

Churg-Strau�-Syndrom

Klfine-Levin-Syndrome

Nerzhautabl�sung

Vasculitis ( Herz-, Hirninfarkt )

Colitis ulcerosa

Kleinhirnatrophie

Neurodermitis

Wasserkopf, angeborener

Crest-Syndrom

Krebs ( Brust, Dickdarm, Pankreas, Magen )

Nierenentz�ndungen

Wegenersche Ciranulomatose

Crohn-Krankheit

Lunge

Pemphigoid

Willebrandt-J�rgens

Dermatomyositis

Leberzirrhose, bili�re

Pemphigus vulgaris

Wilms- Tumor

Diabetes mellitus

Leuk�mie ( akute myeloische, lymphatische )

Polyarthritis

Wilson

Duchenne-Aran-Syndrom

Leukopenie

Psoriasis

Zirrhose, kryptogene der Leber

Eklampsie

Lungenfibrose

Raynaud-Krankheit

Z�liakie

Endocarditis

Lupus erythematodes

Rheuma ( Arthritis )

Zuckerkrankheit

 

Alle Umweltgifte, insbesondere Zahngifte und Wohngifte machen Nervensch�den und Immunsch�den. Vor gro�en Sanierungen sollte man vor oder zumindest bei ernsten Gesundheitssch�den den Nachweis der Sch�digung erbringen. Da Gerichte und Krankenkassen sich nicht f�r Ursachen interessieren, kann man nur mit den nachgewiesenen Folgen etwas machen.

 

Nervensch�den Nachweis  -  Ihr Nachweis gelingt mit :

  1. Kernspin des Kopfes :  Nicht nur die morphologische ( gr�ndliche ! ) , sondern insbesondere toxikologische , Befundung ist hier n�tig.  Nur der Toxikologe wei�, welches Gift typischerweise welche Ver�nderung macht und daher gemieden werden muss . Der Radiologe sieht diese Ver�nderungen so oft, dass er glaubt, dies sei mittlerweile schon normal.    Beispiel :

Zu Zeiten als   Fa. Desowag  mit Tausenden Tonnen hochgiftigen dioxinhaltigen Pentachlorphenol als Holzgift Butter, Speck und alles vergiftet hatte, lag der Grenzwert im Blut bei  1000 , heute gibt es ihn nicht mehr ,  d. h. Null . ( krebserzeugende Substanz )

  1. SPEKT / PETBei schwersten gifttypischen Ver�nderungen schlie�t es sich an , um quantitativ die Ver�nderungen zu fassen. Dies ist f�r eine Berentung erforderlich.

 

Immunsch�den Nachweis  -  Um den Verursacher zugleich zu ermitteln werden die Immunsch�den erfasst durch :

  1. Langzeit Epikutanteste :  Nicht durch  1 Stunden , sondern  7 - Tages , Test  werden  Langzeit-Gifte  auf Grund ihrer Hautsch�den ermittelt. Das im L�semittel befindliche Gift dringt durch die Haut und l�st  eine T - Lymphozytenreaktion  aus. Kopfschmerzen, Schwindel + Schw�che sind dabei h�ufige Nebenwirkungen. All die Gifte, die nachgewiesen wurden , m�ssen aus dem K�rper und Umfeld entfernt werden wenn jemand wieder ges�nder werden will .
  2. Autoimmunteste :  Wenn  vorher  Allergene, die gemieden werden k�nnen, nachgewiesen worden waren, macht es dann Sinn , nach Autoimmunkrankheiten zu forschen , die durch eine  �  oft genetisch bedingte  �  Fehlreaktion des Immunsystems entstanden sind . Ihre Wichtigkeit zum �berleben geschieht in folgender Reihenfolge :

  2.1. Hirn Teste                2.2. Nerven Teste              2.3. Organ Teste

Behandlungserfolg

Falls die Verursacher im Epikutantest erkannt wurden und Folgesch�den vorliegen , kann ein positiver Autoimmuntest ebenso r�ckg�ngig gemacht werden wie Kernspinver�nderungen.