1972 Magersucht Fettsucht Hilfen erarbeitet

Gemeinsam mit Prof.Dr.JC Brengelmann, dem Papst der Verhaltenstherapie hatte ich Richtlinien f�r die Behandlung der Magersucht und Fettsucht erarbeitet. Sp�ter sollte dies in der gemeinsamen verhaltenstherapeutischen Musterklinik der BfA, die in Feldafing vom Architekten Sep Ruf gebaut werden sollte, Einsatz finden.

Im Alltag erprobt hatte ich es als Theaterarzt f�r das Opernballett, die routinem��ig nach dem Essen den Finger in den Hals stecken und sp�ter an Amalgamis, die sp�t mager und dadurch wieder aus ihrem K�rper vergiftet werden.

 

Hierzu unsere Erfolgss�tze:

 

1.    Gesundheit beginnt im Kopf

2.    Basis ist Kenntnis der Kalorien und Energiebedarf

3.    Erfolgsrezept ist 3 x t�glich Gewicht dokumentieren

4.Ziel ist eine w�chentliche 500 Gramm Ver�nderung

5.Stets nur Angenehmes essen,� Sch�nes � erleben.

6.Amalgam unter Schutz entfernen.