2013 Internetauftritt ersetzte Giftnotruf

 

Durch die schwere Erkrankung von Dr. Daunderer und seinem herannahenden Tod waren alle gezwungen eine Alternative zu finden.

So hatte der erfahrenste und flei�igste Klinische Toxikologe der Welt seine gesamten Erfahrungen �ber Alltagsgifte und seine Folgen in 35 Lehrb�chern und �ber 12 000 Artikeln Online gestellt und damit alle m�gliche Fragen von Kranken abgedeckt.

Als Einf�hrung gilt das Taschenbuch �Gifte im Alltag� im Beck Verlag.

Dass in der Regel heute noch nicht eine Behandlung m�glich ist, ist an allen Ecken betont.

Die Vergiftungsbehandlung bleibt sicher f�r Jahrzehnte noch ein Stiefkind der Medizin.

W�hrend fr�her 50 Anrufer t�glich extrem nervent�tend waren, sind heute 5000 Klicks von Hilfesuchenden t�glich aus aller Welt, darunter etwa 16% aus den USA, viele aus Australien u.a. sehr zufrieden.stellend. Die Alternative klappt prima.

Unzufrieden bleiben nur diejenigen, die ungl�cklich sind �ber das Gefundene und seine schlechte Prognose oder

diejenigen, die getr�stet werden wollen, wenn sie bei Krebs oder Schizophrenie nur wenige ihrer Eiterz�hne opferten und vergeblich auf Besserung warteten.