Fols�ure k�nstliche kein positiver gesundheitlicher Effekt

 

Nat�rliche Quellen: Weizenkeime, Milchprodukte, Eigelb, Fleisch (Leber), Obst/Gem�se (Tomate, Fenchel, N�sse)

K�nstliche Fols�ure hat eine starke methylierende Wirkung, sie entfernt weniger gef�hrliches anorganisches Quecksilber aus dem Blut und Gewebe, das durchdringt methyliert also organisch die Blut-hirnschranke und bleibt lebenslang mit einer Halbwertzeit von drei�ig Jahren im Gehirn und richtet irreversible Sch�den an wie ALS, MS, Parkinsonismus, ADHS und andere Nerven- und Immunsch�den.

Wer einmal Amalgam im Mund hatte, darf lebenslang keine k�nstliche Fols�ure erhalten!

Fols�ure ist Gift f�r alle chronisch Vergifteten!