1972 Ersten Toxikologischen Notarztwagen gegr�ndet

1972 Ersten Toxikologischen Notarztwagen gegr�ndet

Nach Einrichten des ersten Notarztwagens der Berufsfeuerwehr am Schwabinger Krankenhaus im Jahre 1972 und �bernahme des toxikologischen Notarztdienstes und des leitenden Notarztes der Berufsfeuerwehr 1976 wurde mit Herrn Aicher Peter, der Ambulanz M�nchen, 1989 der toxikologische Notarztdienst Aicher eingerichtet. Der toxikologische Notarztdienst wurde zu zahlreichen seltenen, schweren oder Massenvergiftungen (siehe dort) gerufen. Gerade hier waren die besonderen Kenntnisse der Ersten Hilfe bei Vergiftungen, des raschen Erkennens und von Spezialbehandlungen wie besonderen Gegengiften gerne gesehen. W�hrend fr�her der Schwerpunkt bei Vergiftungen lag, zu denen spezielle Gegengifte erforderlich waren (E605, Arsen, Blaus�ure, Quecksilber, Nitrose Gase), waren es sp�ter die Umweltgifte und deren schwieriger Nachweis, der f�r die Vergifteten und ihre behandelnden �rzte im Vordergrund stand (bebaute M�lldeponie, Anlieger einer Press-Spanplattenfabrik, Anlieger einer arsenhaltigen Sonderm�lldeponie).

Da die Objektivierung einer Lebensgef�hrdung von Umweltgiften ein Politikum darstellt, wurde es zuletzt grunds�tzlich untersagt, die �rztevereinigung verh�ngte gegen mich ein Bu�geld von 8000.-DM.

(Auszug aus meiner neuen Biografie)