!2013 Amalgamverbot stoppt Massenmord

2013 Amalgamverbot stoppt Massenmord

1.    Noch stirbt jeder Zweite gr��lich und heimt�ckisch am Amalgam

2.    Seit 25 Jahren warnen wir flehentlich davor

3.    Zehn Millionen Vergiftete starben daran in dieser Zeit

4.    Die Legepflicht bevorzugt die Giftverbreitung

5.    Kein Verantwortlicher, Jurist, Politiker oder Zahnarzt steht daf�r gerade

6.    Amalgam ist die Goldgrube f�r Zahn�rzte, ihr Lebenszweck

7.    Hauptbestandteil ist das Ultragift Hg Quecksilber

8.    Ein Monat nach Stopfen in den Mund ist es in allen K�rperzellen verteilt

9.    An 80 Stellen in jeder Zelle blockiert Hg den Enzymstoffwechsel

10.          �ber 2000 meist t�dliche Krankheiten entstehen dadurch

11.          Alle Krankheiten werden durch die Hg Blockade Coenzym A verschlimmert

12.          Kein Arzt erf�hrt wie er die Vergiftung behandeln kann

13.          Hg hat im Gehirn eine Halbwertzeit von 30 Jahren

14.          Die irreversible Hirnvergiftung ist am schlimmsten

15.          Hirnkranke werden bis zum Tod in Psychiatrien oder Gef�ngnisse gesperrt

16.          Die Immunsch�digung, Allergien und Krebs sind eklige Amalgamfolgen

17.          Die ganze Medizin k�mpft um ihre lukrativen Amalgamopfer

18.          Gesundheitskosten sind fast nur Folgen der Amalgamvergiftung

19.          Kein einziger Kranker erfuhr bisher einen Giftstopp

20.          Die Pharmaindustrie k�mpft um alle Amalgamkranke

21.          Keiner kennt das Gift geschweige denn seine Therapie

22.          Jeder hofft, dass der Goldsegen noch lange anh�lt

23.          Wir kennen niemand, der sich nicht am Amalgam bereichert

24.          Selbst Laienhelfer geh�ren zu den Gewinnlern

25.          Wir hoffen, dass es endlich einen Aufrechten in diesem Land gibt!

Amalgam ist das gr��te Verbrechen an der Menschheit!

Ausf�hrliche Literatur und Handbuch online www.toxcenter.de