1988 12.Amalgaml�ge es g�be nur 80 Allergief�lle in der Welt

Prof. Herrmann, ein Zahnmediziner war der Urheber der gemeinen L�ge, es g�be nur 80 dokumentierte Allergief�lle auf Amalgam in der Welt. Er verwechselte absichtlich die Sofort- Allergie mit der Sp�t-Allergie auf Metalle. Die Sofort-Allergie ist der Grund f�r Todesf�lle durch Penicillin. Patienten, die sofort eine Allergie auf Amalgam bekommen, verlassen nat�rlich in der Regel den Zahnarztstuhl nicht mit Amalgam. Nat�rlich schreibt der T�ter Zahnarzt dann keinen Bericht, mit dem er sich einen Prozess wegen K�rperverletzung holt. Wir kennen nur wenige, meist dramatisch verlaufene F�lle einer Sofort-Allergie auf Amalgam.

Die Amalgamsch�digung ist stets Folge einer Amalgam-Allergie � wie bei jeder Umweltsch�digung in kleinsten Dosen. Nur machen die Helfershelfer der Zahn�rzte hier auch wieder einen Trick (s.u.) indem sie zum Ausschluss einer Amalgamsch�digung den Kurzzeit-Test auf Amalgam auf die Sofort-Allergie und nicht den Langzeit-Test auf der Sp�t-Allergie durchf�hren.

Der Langzeit-Allergietest �ber 7 Tage ist die billigste Nachweisform f�r die 5 Amalgambestandteile und ihre hochgef�hrlichen organischen Metaboliten. Der Melisa-Test geht bei Metallen oft nicht an, ist bei Arzneimitteln oder Pilzen viel sicherer. Wer die Vergiftung nicht nachweisen kann, darf das Gift nicht verwenden!

Wir fordern das sofortige Amalgamverbot und Bestrafung der T�ter!

(Auszug aus meiner neuen Biografie)