2012 Amalgamentgiftung Gesetze

Aufgrund von 40 000 Behandelten ergaben sich folgende Fakten:

1.Bis 100 Gramm metallisches Quecksilber war in F�llungen

2.Quecksilberd�mpfe beim ungesch�tzten Ausbohren waren t�dlich, irreversibel sch�digend

3.Ein Amalgam vergiftete stets den gesamten Kieferknochen irreversibel:

4.Einmal Amalgam � immer Amalgam

5.Amalgam unter den Z�hnen f�hrt zu Eiter und Zahnverlust

6. Vor dem Entfernen 7 Tages Epikutantest auf Amalgambestandteile

7..Amalgamherde im Kopf suchen mit MRT ohne Metallkontrastmittel

8Schwerkranke nie bohren, Eiterz�hne ziehen

9.Gesunden Amalgam aussch�len aus dem Knochen, nicht bohren

10.DMPS/DMSA entrernen nur ein Millionstel Gramm, Vorzeigeeffekt

11.Unter Amalgamentgiftung gibt es nur Firlefanz, reinen Betrug.