2013 Amalgamaufkl�rung fehlende ist Schuldanerkenntnis

Die zwingend vorgeschriebene m�ndliche und schriftliche Aufkl�rung �ber die idividuelle Todesgefahr durch Amalgam strafbar zu unterlassen ist Folge der Schuldanerkenntnis durch den ausf�hrenen Zahnarzt. Dieser wei� bei der Tat wie ein Vergewaltiger, dass die ganze Schuld auf ihn zur�ck f�llt, da die Verursacher, die Krankenkassen, die zur Tat animieren, ihren Kopf mit gut bezahlten Gutachtern aus der Schlinge ziehen. Das ganze System ist bis ins Detail ausgekl�gelt wie in einem totalit�ren System. Wenn aber ein Mosaik ausbricht, f�llt das ganze L�gengebilde wie ein Kartenhaus in sich zusammen und alle T�ter werden moralisch und finanziell bis an ihr Lebensende zur Kasse gebeten. Der Tag daf�r r�ckt unaufhaltsam n�her, das ist das Ende der gesamten l�gnerischen Zahnmedizin!