Allergiesymptome am Ort der Vorsch�digung

1982 Allergiesymptome am Ort der Vorsch�digung

Ein chronisch wirkendes Allergen ruft dort Symptome hervor, wo

  1. das Gift bei �berdosierung wirkt
  2. der K�rper vorgesch�digt ist.

Die meisten heute auftretenden allergisch wirkenden Gifte sind hirnsch�digend.

Daher f�hrt das Allergen unbehandelt zu Autoantik�rpern gegen das Gehirn. Das vorgesch�digte Gehirn ist auf alle neuen Hirngifte besonders empfindlich. Man sp�rt dies besonders durch Einwirkung von Hochfrequenz (DECT-Telefon, Handy, Funkt�rme).

Bei Allergien gibt es nie Normwerte oder Grenzwerte, sondern �Alles oder nichts�.

Nat�rlich reagiert ein K�rper zuerst mit dem Organsystem, das fr�her bei einer Krankheit oder einem Unfall vorgesch�digt wurde.

Dieser Grundsatz aus dem Altertum �Locus minoris resistentiae� (Ort des geringsten Widerstandes) ist Anlass f�r eine eingehende Vorgeschichte (Anamnese) � allerdings nur, wenn man das erstmals durch Allergene gesch�digte Organ noch nicht kennt. Im voll ausgepr�gten Krankheitsbild hat das erste Symptom keine Bedeutung mehr. In F�llen von unbehandelten Allergien auf Zahn- und Wohngifte fanden wir bis zu 12 Antik�rper gegen eigene Organe. Hier ist nat�rlich keine effiziente Ursachenvermeidung mehr sinnvoll.

Aus Zeit- und Kostengr�nden sollte man sich auf einen einzigen Autoantik�rper beschr�nken, der auch mit dem wichtigsten (entfernbaren) Zahnherd, der charakteristischen Symptomatik und dem positiven 7-Tages-Epikutantest �bereinstimmt.

Erkennung:

  1. OPT � welches Organ gef�hrdet
  2. 7-Tages-Epikutantest � Gift auf welches Organ
  3. Autoimmuntest auf die Organe von 1 + 2

Behandlung:

  1. Wohngifte aus 2 entfernen
  2. Zahngifte aus 2 entfernen
  3. alle Langzeitalternativen im 7-Tages-Allergietest
  4. Kontrolle, wann Autoimmuntest wieder negativ.

Heute kann noch kein Patient auf die geringste Hilfe von �rzten und Krankenkassen hoffen, denn alle leben nur von Kranken, nicht von Gesunden.

Er w�re interessant, ob es in 50 oder erst in 100 Jahren anders ist.

(Auszug aus meiner neuen Biografie)