�rzte kennen Opiatverschreibung selten

Einem unserer fr�heren Patienten mit Lungenkrebs durch Zigarettenrauchen (8% der Krebsf�lle!) verschreibt der M�nchner Hausarzt kein Sauerstoffger�t, weil er nicht wei�, wie (wir haben es dann verschrieben). Auf Anfrage sagte er, dass er Morphium nicht verschreiben d�rfe ! Wohl ist er zu faul, bei der Bundesopiumstelle in Berlin ein Opiumrezept anzufordern. Dies ist allgemein ein Problem bei vielen �rzten.

Lungenkrebs tut f�rchterlich weh im Endstadium, ohne Morphium w�re es eine Tortur. Ureigenste Aufgabe der �rzte ist es, den Tod zu erleichtern. Standesorganisationen h�tten die Aufgabe, regelm��ig mit Rundschreiben �rzten die b�rokratischen H�rden zu erkl�ren!

Bei Fragen hilft dazu heute jederzeit jeder Apotheker!

http://www.aerztezeitung.de/extras/druckansicht/?sid=535981&pid=542243